The Queen hat eine Affäre

The Queen hat eine Affäre

Du hast es richtig gehört. "The Queen" hat eine Affäre..

Um diese News erst einmal verkraften zu können, schenk dir doch bitte zuerst ein Glas The Beauty ein. Noch keines Zuhause? Dann schnapp ihn dir bevor er fertig ist: https://82chapters.com/products/the-beauty

Ok, nochmals zurück zum Thema; Die Queen hat ne Affäre. Bevor ich aber alles verrate, erzähl ich euch einmal wie die berühmte Queen ihren Alltag gestaltet.

Im Jahr 2017 wurde berichtet, dass Queen Elizabeth bis zu vier Cocktails pro Tag konsumiert – bis zu 28 Tropfen pro Woche. Glaubt man den Worten ihrer ehemaligen Köchin, beginnt sie den frühen Nachmittag mit ihrem Lieblingscocktail: Gin und Dubonnet. Dann geht es weiter zu einem weinbasierten Aperitif on the rocks. Das alles übrigens vor dem Mittagessen, das sie mit einem trockenen Martini begleitet. Abends kombiniert sie die Mahlzeiten mit einem oder zwei Gläsern Champagner. Man gönnt ja sich sonst nie.

Na? Wer hätte das denn von der Queen erwartet? Übrigens ist sie heute 96 Jahre "jung". Ob sie dieses stolze Alter dem Alkohol verdankt? hm...

Sie hat kürzlich sogar Zeit gefunden, ihren eigenen Geist freizusetzen; ein Gin, aromatisiert mit handverlesenen Botanicals aus dem königlichen Garten im Buckingham Palace. Ziemlich raffinierter Zeitplan für eine Neunzigjährige(+).

Wem hat sie jetzt denn ihr Herz gewidmet?

All diese geschätzten Getränke spielen wahrscheinlich die zweite Geige gegenüber ihrem Likör ihrer Wahl: Royal Lochnagar. Diese 1843 erbaute Brennerei hat eine langjährige Verbindung zu den Royals. Nur fünf Jahre nachdem Lochnagar online gegangen war, erwarb Königin Victoria das Balmoral Estate direkt auf der anderen Seite des Flusses Dee.

Kurz nach der Einrichtung des Schlosses als königliches Urlaubsdomizil – eine Auszeichnung, die es bis heute genießt – besuchten Victoria und Prinz Albert die benachbarte Whiskyfabrik im Rahmen einer möglicherweise ersten Brennereiführung der Geschichte. Anscheinend war sie so beeindruckt von dem, was sie sah (und schmeckte), dass sie begann, ihren Bordeaux-Wein mit dem Whisky anzureichern.

Heutzutage machen sich Queen Elizabeth und Prinz Philip normalerweise Mitte Juli auf den Weg in ihr schottisches Sommerhaus. In manchen Jahren bleiben sie bis Anfang Oktober in der Residenz. Während ihres ausgedehnten Urlaubs trinkt sie vielleicht mehrere Flaschen des lokalen Trankopfers. Allerdings ist nicht ganz klar, ob sie es pur oder in ihrem Rotwein zu sich nimmt.

Die Queen(s) und die ganze Royality Sippschaft ist also absolut in Love mit Whisky. Und das können wir absolut verstehen! 😁 Wir sind ja auch ne Whisky-Seite. (Ironie off)

Ich gönne es ihr absolut, ich meine, was würdest du denn den ganzen Tag machen, wenn du so viele Diener und Angestellte hättest, dir keinen Finger krümmen müsstest und dir ganz Grossbritannien gehört? Was.. den ganzen Tag trinken? Die Queen ist doch keine Alkoholikerin! :))